030 / 705 500 90 0

Mo. - Fr. 9:00 - 18:00 Uhr

Dr. med. Jörg Büsselberg

Facharzt für Diagnostische Radiologie

Schwerpunkte

Kernspintomographie (MRT):

  • ZNS-Diagnostik (Gehirn und Rückenmark)
  • Bewegungsapparat (Wirbelsäule, Gelenke)
  • Weichteildiagnostik
  • Hals, Thorax, Abdomen (Innere Organe)
  • Gefäßdiagnostik (MR-Angiographie)

Computertomographie (CT):

  • Ganzkörper-Diagnostik
  • Kopf / Gehirn
  • Wirbelsäule, Gelenke
  • Hals, Thorax, Abdomen (Innere Organe)
  • Gefäßdiagnostik (CT-Angiographie)
Ausbildung
1981 – 1987 Studium der Humanmedizin an der FU Berlin
09.06.1987 Approbation als Arzt
21.12.1990 Promotion zum Dr. med.
25.01.1994 Anerkennung zum Arzt für Radiologische Diagnostik
Berufspraxis
1987 Assistenzarzt in der West-Klinik-Dahlem Berlin
01/88 – 03/92 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Röntgendiagnostischen Zentralinstitut des Universitätsklinikums Rudolf Virchow der FU Berlin, Standort Wedding, Chefarzt Prof. Dr. med. H. Witt, davon 1 Jahr Wissenschaftl. Mitarbeiter in der Unfallchirurg. Abteilung des Universitätskl. Rudolf Virchow, Chefarzt Prof. Dr. med. P. Hertel
04/92 – 12/98 Assistenzarzt in der Röntgenabteilung des Krankenhauses Berlin-Neukölln, Chefarzt Prof. Dr. med. M. Westphal
04/95 – 12/98 Tätigkeitsschwerpunkt in der MRT-Diagnostik, außerdem Verantwortlichkeit für die Skelettdiagnostik
Seit 01.12.1998 Niederlassung als Arzt für Diagnostische Radiologie in Berlin – Tempelhof in der Radiologischen Gemeinschaftspraxis für Kernspin- und Computertomographie mit Andreas Gierke
Mitgliedschaften
Deutsche Röntgengesellschaft e.V. (DRG)
Berliner Röntgengesellschaft e.V. (BBRG)

Kurze Wartezeiten am CT von max. 1-2 Tagen

CT ohne Kontrastmittel (z.B. NNH, LWS, HWS, Gelenke) 

Mo: 14:30 - 16:00 Uhr
Di u. Do: 9:00 - 10:30 sowie 14:00 - 16:00 Uhr
Mi: 9:00 - 12:30 sowie 14:00 - 16:00 Uhr
Fr: 9:00 - 10:30 sowie 13:00 - 14:30 Uhr

ohne vorherige Terminvereinbarung. Kommen Sie in diesen Zeiten ohne festen Termin einfach in unsere Praxis.

Spezielles Gelenk-MRT

Bei diesem kompakten Hochfeld-MRT (mit 1,5 T) Optima 430s von GE Healthcare wird nur das zu untersuchende Gelenk in der Magnetröhre positioniert, während der Patient bequem im Sessel sitzt. Mehr Informationen

WBM

Erhöhter Patientenkomfort durch unser Wide Bore-MRT Optima 450w mit extra weiter Tunnelöffnung von 70 cm. Optimierte Bildqualität durch die flexible Spulentechnologie und innovative technische Entwicklungen. Mehr Informationen

Karriere

Wir suchen Verstärkung für unser Praxisteam.

Mehr Informationen finden Sie hier!